Unsere Top 10 Staubroboter

Wir würden uns freuen wenn Sie diesen Beitrag teilen würden

Die besten Saugroboter als Unterstützung im Haushalt

Willkommen auf unserem Blog, hier stellen wir Ihnen die Top 10 selbstsaugende Staubsauger vor. Neben diesen Staubroboter kommen neuerdings auch Wischroboter immer mehr in Trend. Noch vor einigen Jahren wurden solche Geräte nur auf Messen vorgestellt und man hat darüber nur geschmunzelt. Heutzutage findet man solche Saugroboter nahezu in jedem Haushaltsgeschäft. Die Auswahl und zusammen mit ihr auch die Nachfrage steigen von Tag zu Tag. Ständig kommen neue Modelle auf den Markt, die auf Kaufinteresse treffen. Es gibt immer wieder Verbesserungen. Die Leistung und Effektivität werden immer besser und besser. Mittlerweile ist der Entwicklungsstand dieser Geräte soweit, dass diese Maschinen in jedem Haushalt zu einem Muss werden. Wenn Sie eine Waschmaschine benutzen. warum dann keinen vollautomatischen und selbstsaugenden Staubsauger? Das spart viel Zeit und Mühe. Sie schalten einfach das Gerät ein, wenn Sie die Wohnung verlassen und wenn Sie wieder da sind, dann ist frisch gesaugt und Sie haben eine Sorge weniger. Im Verbrauch sind diese kleinen Wunder sehr sparsam und Sie werden es der Stromrechnung kaum ansehen, wenn Sie sich zum Kauf eines solchen Gerätes entscheiden. Die Auswahl solcher Maschinen ist nahezu unüberschaubar. Aus diesem Grund haben wir keine Mühe gescheut und für Sie die Top 10 Modelle herausgesucht. Diese Modelle werden Ihnen hier auf unserer Seite vorgestellt und selbstverständlich auch zum Kauf angeboten. Der Verkauf läuft nicht über unsere Seite. Sie finden jeweils einen Link zum besten Anbieter. Wir aktualisieren die Preisliste ständig jedoch sind wir dabei auf unsere Partner angewiesen. Aus diesem Grunde sind die Preisangaben auf unserer Seite ohne Gewähr.

TOP 10 Staubroboter

Artikel MehrSterneHerstellerLeistungStaubvolumenAkku LaufzeitPreis
ECOVACS Staubroboter DEEBOT SLIM Sonderedition Marvel

ECOVACS Staubroboter DEEBOT SLIM Sonderedition Marvel

Preis anzeigenDetails 4.5 Star Average Rating Ecovacs15 Wattk.A.k.A.€ 229
Miele Saugroboter Scout RX1

Miele Saugroboter Scout RX1

Preis anzeigenDetails 4.5 Star Average Rating Miele55 Watt0,6 Literca. 60 Minuten€ 533,90
Eufy (Effy) RoboVac 11 Staubsauger Roboter mit HEPA Filter Test

Eufy (Effy) RoboVac 11 Staubsauger Roboter mit HEPA Filter Test

Preis anzeigenDetails 4 Star Average Rating Eufyk.Ak.A90 Minuten€ 229
Liectroux A338G Saugroboter Test

Liectroux A338G Saugroboter Test

Preis anzeigenDetails 4 Star Average Rating Liectroux24 Watt0,35 Literca. 90 Minuten€ 219
iRobot Roomba 780 Staubsaugroboter

iRobot Roomba 780 Staubsaugroboter

Preis anzeigenDetails 5 Star Average Rating iRobot33 Watt0,3 Literk.A€ 499,90
Moneual ME685 Saugroboter mit Wischfunktion

Moneual ME685 Saugroboter mit Wischfunktion

Preis anzeigenDetails 5 Star Average Rating Moneual20 Watt0,6 Liter60 Minuten€299
Neato Botvac D85 Staubroboter Test

Neato Botvac D85 Staubroboter Test

Preis anzeigenDetails 5 Star Average Rating Neato Robotics43 Watt0,7 Literk.A.€ 459
MEDION MD 16192 Saugroboter-Staubroboter

MEDION MD 16192 Saugroboter-Staubroboter

Preis anzeigenDetails 4 Star Average Rating Medion0,3 Liter80 Minuten€ 239
iRobot Braava Jet 240 Wischroboter

iRobot Braava Jet 240 Wischroboter

Preis anzeigenDetails 3.5 Star Average Rating iRobotk.Akeineca. 60 Minuten€ 225
Dirt Devil M612 Spider 2.0 Saugroboter im Test

Dirt Devil M612 Spider 2.0 Saugroboter im Test

Preis anzeigenDetails 4 Star Average Rating Dirt Devilnicht bekanntnicht bekannt90 Minuten€ 130

Wie suche ich mir einen Saugroboter aus?

Sollten Sie sich zum Kauf von einem solchen Roboter entschlossen haben, dann fehlt Ihnen im ersten Augenblick sicherlich die Übersicht. Wir haben hier auf dieser Homepage die besten Modelle für Sie zusammengestellt und näher unter die Lupe genommen. Im Preis dieser kleinen Haushaltswunder gibt es deutliche Unterschiede. Luxusmodelle kosten oft das Vielfache von kleinen Discoutermodellen. So stellen sich einige Fragen wie zum Beispiel: Will ich den aller besten und Leistungsfähigsten Roboter ohne Rücksicht auf preisliche Differenzen? Bin ich ein Sparfuchs und kaufe mir den, der im Preis- Leistungsverhältnis am besten abschneidet? Brauche ich ein Modell mit gewissen Extras, weil ich sehr teure Möbel, Treppenstufen oder vielleicht Tiere im Raum habe? Das sind sehr wichtige Fragen, die man sich stellen muss, bevor man sich so ein Apparat kauft. Von alten oder sehr billigen Modellen ist grundsätzlich abzuraten. Sie möchten ja schließlich nicht, nach der Maschine noch nachsaugen müssen. Jedoch sollte man nicht glauben, dass die Maschinen zu 100 Prozent alles wegsaugen und jeden Krümel ausfindig machen können. Top Modelle sind mit einer Art von künstlicher Intelligenz ausgestattet, aber es ist noch immer eine Maschine, die nach ihren Systemvorgaben arbeitet. Mit dem menschlichen Auge und der menschlichen, dynamischen Intelligenz können sich Maschinen nicht messen. Jedoch ist die künstliche Intelligenz nicht zu unterschätzen. Es gibt Programmeinstellungen, die zum Beispiel eine Raumtrennung durch eine virtuelle Wand ermöglichen. Einige Modelle verfügen über eine automatischen Rückkehr zur Ladestation und Vieles mehr.

Worauf muss Ich bei der Suche nach einem solchen Gerät achten?

1. Punkt eins auf unserer Liste ist selbstverständlich die Sternenvergabe. Wir haben für Sie die besten Staubroboter getestet und diese mit einem Sternen-Punkte-System bewertet. Je mehr Sterne Sie auf unserer Tafel finden, desto besser hat uns persönlich die Funktionalität der Maschine gefallen.
2. Als eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf stellt sich natürlich der Kaufpreis in den Vordergrund. Einige Modelle können bis zu mehreren tausend Euro kosten. So sollte man sich zu nächst einmal einig werden, in welcher Preisklasse man sich orientieren möchte.
3. Als ein sehr wichtiges Leistungsmerkmal, stellt sich die Akku-Leistung dar. Der Leistungsverbrauch der Maschine selbst ist so gering, dass er nahezu komplett irrelevant ist. Wichtig dagegen sind die Akkulaufzeit und selbstverständlich auch die Ladezeiten. Die Akkulaufzeit beträgt bei den gängigen Modellen zwischen 60 und 90 Minuten. Die Ladezeit in etwa bis zu 3 Stunden oder mehr.
4. Sehr wichtig ist auch das Staubvolumen des Auffangbehälters. Das Volumen des Auffangbehälters spielt bei der Gesamtgröße der Maschine eine sehr wichtige Rolle. Sollten Sie zu Hause nur vergleichsmäßig kleine Räume haben, so sollten Sie sich auf ein kleineres Staubvolumen einigen. Kleine Maschinen kommen in jeden Winkel, unters Bett oder unter das Sofa. Sollen Sie große Räume reinigen wollen, dann empfiehlt sich selbstverständlich ein großes Staubvolumen. Die gängigen Modelle weisen ein Staubvolumen zwischen 0,3 und 0,7 Liter auf. Sehr praktisch und kostensparend sind Beutellose Auffangsbehälter.
5. Zusätzlich sollten Sie auf weitere Extras achten, wie zum Beispiel Programmeinstellungen, künstliche Intelligenz und andere Modell-spezifische Leistungsmerkmale.

Zusätzliche Leistungsmerkmale
Wir möchten den Focus auf zwei sehr wichtige Extras legen. Das sind zum einem die Kehrfunktion und zum anderen die Wischfunktion. Eine Kehrfunktion ist sehr praktisch und unverzichtbar, um ungewollt im Teppich verankerte Haare, Flusen oder Krümel fachgerecht entfernen zu können. Sollte zum Beispiel Ihr Büro mit Fliesen ausgelegt sein oder sollten Sie den Korridor reinigen wollen, in dem sich niemand die Schuhe auszieht, dann können Sie auf eine zusätzliche Wischfunktion nicht verzichten. Im Korridor, in dem selbst bei schlechtem Wetter keiner die Schuhe auszieht macht es wenig Sinn einfach nur Staub zu saugen. Es sollte feucht gewischt werden.
Was die künstliche Intelligenz angeht, so sind die Varianten sehr vielfältig. Sehr wichtig sind zum Beispiel die Navigationsmerkmale. Diese sorgen dafür, dass die Maschine auch wirklich alle Flächen im Raum sauber macht. Um die Navigation zu erleichtern sind die gängigsten Modelle mit diversen Sensoren ausgestattet. Diese Sensoren ermöglichen dem Gerät Hindernisse zu erkennen, diese zu umfahren und um Sie herum sauber zu machen. Die Sensoren sind sehr wichtig um die Hindernisse nicht durch einen Aufprall zu beschädigen. Zusätzliche Funktionen, wie eine virtuelle Raumtrennung oder Vektoreneingrenzungen, können auch sehr von Vorteil sein. Eine virtuelle Wand hält die Maschine davon ab in eine benutzte Raumzone zu fahren oder eine Treppenstufe runter zu fallen. Viele Modelle arbeiten auf Basis von Infrarot-Strahlen oder arbeiten mit Bluetooth. Andere Systeme sind bereits ebenso entwickelt worden.
Weitere Extras, wie zum Beispiel der Autostart oder die automatische Rückkehr zur Ladestation, sind auch sehr interessant. Sollten Sie täglich zur gleichen Zeit die Wohnung verlassen, dann können Sie das Gerät so einstellen, dass es immer zur gleichen Zeit automatisch anfängt zu arbeiten und nach der Arbeit wieder auf seinen Platz zurückkehrt. Wenn Sie wieder zurückkehren, dann brauchen Sie bloß den Staubbehälter zu leeren und haben sich sehr viel Mühe und Aufwand gespart.
Einige Modelle lassen sich mit einer Fernbedienung fernsteuern. So können Sie entspannt auf der Couch sitzen und dabei den Boden wischen. Zusätzlich sollten Sie einfach in der Produktbeschreibung nachlesen, was Ihr bevorzugtes Gerät noch so alles kann. Die Möglichkeiten und die Vielfalt solcher Geräte sind nahezu unüberschaubar und bei jedem Modell anders gestaltet.

Viel Spaß bei der Hausarbeit!

Unsere Top 10 Staubroboter
5 (100%) 2 votes